Herbstzeit ist Zwetschgenzeit



Die Frucht besteht zu 85 Prozent aus Wasser und ist damit sehr kalorienarm. Zwetschgen sind ein ausgezeichneter Energielieferant – auch für Sportler.

Der Konsum sollte sich aber aufgrund des hohen Fruchtzuckergehalts in Grenzen halten. Zwetschgen sind – in kleinen Portionen genossen – ein guter Beitrag für die Gesundheit. Sie enthalten nämlich Provitamin A, Kalzium, Eisen, Magnesium, Phosphat und viel Kalium. Die Früchte helfen den Cholesterinspiegel zu senken. Dank der vielen Nahrungsfasern hilft die blaue Frucht bei Verdauungsproblemen.

Kommentar verfassen