Was genau sind Ballaststoffe?



Ballaststoffe wirken sich positiv auf die Verdauung aus, weil sie sich eben nicht zersetzen, sondern quellen. Durch das Aufquellen wird die Darmperistaltik angeregt, der Stuhl wird leichter und das Geschäft am «stillen Örtchen» erledigt sich wie von selber.

Diese kleinen Verdauungshelfer sind in folgenden Lebensmitteln enthalten:

Früchte wie Äpfeln, Birnen oder Zitrusfrüchte
Gemüse wie Erbsen, Karotten, Kartoffeln, Linsen oder Bohnen
Vollkornprodukte
Nüsse

Kommentar verfassen