Alles über Yin Yoga



Der Fitnesstrend wurde durch den Yoga-Lehrer Paul Grilley bekannt. Beim passiv orientierten Yogastil steht die Dehnung im Mittelpunkt. Das Besondere am Yin Yoga ist das lange Halten der Stellungen. Die intensiven Dehnungen werden bis zu fünf Minuten gehalten. Das wirkt sich positiv auf das Bindegewebe, die Bänder, die Sehnen und Gelenke aus.

Die Übungen werden meist im Sitzen oder Liegen ausgeführt. So wird hauptsächlich der Bereich zwischen den Knien und der Brutwirbelsäule angesprochen. Yin Yoga lehrt die Gelassenheit und Hingabe, es hilft die eigenen Grenzen zu akzeptieren und schult die körperliche Flexibilität.

Kommentar verfassen